Christiane Büchner

christiane [at] buechnerfilm.de

  Tätig als Autorin, Regisseurin und dramaturgische Beraterin für Dokumentarfilm
Filmprogramme und Jury-Arbeit für diverse Festivals in Russland / GUS
Aktuell arbeitet sie an dem cross-medialen Projekt DÜTSCH (AT)
seit 2017 Mitglied des Gremiums für Produktions- und Drehbuchförderung der FFA
2017-18 Dok 14, Dozentin an der FilmArche
2013-14 Gast-Professur an der Kunsthochschule für Medien Köln
2010 Gast-Professur an der Bauhaus Universität Weimar
2005 Gerd Ruge Stipendium für "pereSTROIKA - umBAU einer Wohnung"
2004-05 Gast-Professur an der FH Mainz, Studiengang Mediengestaltung
2001-03 Gast-Professur an der Bergischen Universität Wuppertal, Studiengang Kommunikationsdesign
seit 2001 Kommissionsmitglied der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen
2001 Gaststipendiatin Künstlerhaus Schloß Balmoral
  Gründungsmitglied von Ladoc Filmnetzwerk
1999 Diplom für audiovisuelle Medien mit dem Projekt "Ich sehe was, was Du nicht siehst"
1998-99 Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung
  Mitarbeit im Laboratory for Mixed Realities der Kunsthochschule für Medien Köln
1997 Stipendiatin des Kulturfonds Berlin
  Aufbaustudium an der Kunsthochschule für Medien Köln, Fachrichtung "Fernsehen/Film"
1994-95 Stipendiatin des Berliner Senats am Institut für zeitgenössische Kunst, Moskau
1993 Meisterschülerin der Freien Klasse an der Hochschule der Künste Berlin
1991 Stipendiatin der Akademie der Künste der UDSSR in Leningrad
1986-93 Studium an der Hochschule der Künste Berlin
Bildhauerei/Freskomalerei bei Alfred Hrdlicka und experimentelle Filmgestaltung bei Christoph Janetzko